Selbsthilfegruppe für silikongeschädigte Frauen - SSF Schweiz
SSF Schweiz
Selbsthilfegruppe für silikongeschädigte Frauen
Informationen zu Brustimplantaten

Wissen ist Macht!
Wer sich nicht informiert, über den wird bestimmt!


US Klageverfahren
Das US-Klageverfahren ist seit dem 3. Juni 2019 abgeschlossen. Was geschieht jetzt?
  Newsletter June 20, 2019 .   Newsletter August 1, 2019  


flagge_de Website und Facebookgruppe D > Krank durch Brustimplantate - BII Breast Implant Illness DE

flagge_de Website D > Risiken von Brustimplantaten

flagge_de Ausgang Potcast 

DGS#56 – Birgit & Tanja – BII – Breast Implant Illness – Brustimplantat Krankheit
Zugang zum Potcast vom 29.04.2019


 FDA Food an Drug Administration

Breast Implants - Certain Labeling Recommendations to Improve Patient Communication Draft Guidance
The draft guidance, Breast Implants - Certain Labeling Recommendations to Improve Patient Communication, provides recommendations for the form and content for certain labeling information for saline and silicone gel-filled breast implants

Weiter zum Beitrag vom 23. Oktober 2019

 

Die US-Gesundheitsbehörde hat am 25.März 2019 ein Hearing durchgeführt.
Hören Sie hier das Referat von Prof. Dr. J.W. Cohen Tervaert MD, PhD, Professor of Medicine and Immunology zu BII Breat Implant Illness
Weiter zum Beitrag

Weiter zum FDA Bericht vom 2. Mai 2019.

Darin erwähnt wird auch das neu eröffnete Nationale Brustimplantat-Register - ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung!
..and the new National Breast Implant Registry, which collects real world data on the safety and performance of breast implants, is one way in which we seek to gain greater insight and more comprehensive information about women’s experiences with breast implants. 
 


flagge_de Die Implantat Files (Brustimplantate, Bandscheiben, Spiralen, etc.)

Implantate können Leben retten - oder zerstören. Patienten leiden, die Politik schaut weg und die Industrie macht Milliardengewinne.
Die weltweite Recherche im Überblick.


FRIEDA DAS MAGAZIN

Drei sehr interessante Artikel von Beate Wiemers auf FRIEDA-Online:

flagge_de Keine Konsequenzen aus "Implantat-Files" - Die Antwort von Beate Wiemers auf diese skandalöse Haltung von Jens Span (CDU)

flagge_de Chronisch krank durch Brustimplantate - Im Gespräch mit Jennifer Meisner vom 20.11.2018
flagge_de  „Die Nackte Wahrheit über Brustimplantate“ / The Naked Truth about Breat Implants - Ein Interview mit Susan Kolb (USA) vom 27.11.2018 / The English version follows the German below.
flagge_de Politikum Brustimplantate - Ein Interview mit Gail Hamilton vom 05.12.2018


Nach Europa nimmt auch Kanada die Allergan texturierte Brustimplantate vom Markt

Canada joins textured breast implants ban over cancer links
29.05.2019

PRESSEPORTAL
19.12.2018

Allergan plc (NYSE: AGN), ein führendes globales biopharmazeutisches Unternehmen, hat heute bekanntgegeben, dass es den Verkauf von texturierten (angerauten) Brustimplantaten und Gewebeexpandern ausgesetzt hat und bereits ausgelieferte Chargen von den europäischen Märkten nimmt.
flagge_de Weiter zum Artikel

Swissmedic hat folgenden Aufruf veröffentlicht
20.12.2018
 

flagge_ch  Weiter zum Artikel (Klicken Sie bei "Information" auf die entsprechende Sprache DE / FR / IT / EN.)

BfArM empfiehlt
21.12.2018

Das BfArM hat dem Hersteller daraufhin kurzfristig den Rückruf aller noch auf dem Markt befindlichen texturierten Brustimplantate empfohlen und parallel dazu die britische Behörde MHRA – als die für den europäischen Bevollmächtigten der Firma zuständige Behörde – gebeten, dem Hersteller einen europaweiten Rückruf anzuordnen.
flagge_de Weiter zum Aufruf


Meine Brust macht mich krank

Rund 60.000 Silikonimplantate werden allein in Deutschland pro Jahr eingesetzt. Doch über die Risiken bei einer solchen OP wird oft nicht ausreichend informiert. Wir haben zwei Frauen getroffen, die durch ihre Implantate sehr krank geworden sind und haben selbst einen Test gemacht, wie gründlich man aufgeklärt wird beim Schönheitschirurgen.

flagge_de AKTE 2018 - Sendung vom 13.11.2018


Neues vom PIP-Silikonkissen-Skandal - Hintergründe und Links für Betroffene

Es war einer der grössten Medizinskandale der Geschichte. Jahrelang verkaufte die französische Firma Poly Implant Prothèse (PIP) weltweit Brustimplantate aus billigem Industriesilikon. 400.000 Frauen rund um den Globus ließen sich unwissentlich die gefährlichen Silikonkissen implantieren – mit fatalen Folgen. Denn die Kissen, die mit Dichtungsmasse aus dem Bausektor gefüllt sind, reißen viel leichter als herkömmliche aus medizinischem Silikon. Tritt das Material aus, ist das höchst gefährlich: eine tickende Zeitbombe.

flagge_de Weiter zum Artikel


Brustimplantate-Skandal Neues Verfahren gegen TÜV Rheinland

Stand: 10.10.2018 16:22 Uhr

Der TÜV Rheinland muss möglicherweise doch Schadensersatz wegen mangelhafter Brustimplantate zahlen. Das oberste Gericht in Frankreich hob ein Urteil aus dem Jahr 2015 auf. Jetzt wird neu verhandelt.

flagge_de Weiter zum Artikel ARD Tagesschau
flagge_de Weiter zum Artikel mdr AKTUELL Nachrichten
flagge_de Weiter zum Artikel zeit.de Wissen
 


Mein Leben nach dem Silikonpfusch - Akte-Spezial

Alleine in Deutschland wurden mehr als 5.000 Frauen Opfer des Skandals um minderwertige Brustimplantate. Noch immer kämpfen sie um Entschädigung - und ihre Gesundheit. Wir zeigen die Hintergründe des PIP-Skandals. Dies ist der 1. Teil.
Alle 3 Teile des Spezials in dieser Playlist.

flagge_de AKTE Sendung vom 17.10.2017
 


 

Suchen Sie seriöse Chirurgen in der Schweiz oder in Deutschland? 

ACREDIS Beratungszentrum für Plastische Chirurgie
Professionelle Informationen zu Brustvergrösserungen flagge_ch flagge_de weiter (de) ...